Forschungsprogramme

Die Forschungsprogramme des Forschungszentrums „Organization Studies“ setzen sich im Austausch mit internationalen Scientific Communities und in Forschungspartnerschaften mit unterschiedlichsten Firmen und Organisationen mit Fragen von Strategie, Management, Organisation, Change und Innovation auseinander. Gemeinsam ist den Programmen ein Fokus auf eine Prozess- und Practice- Perspektive, die empirisch in detaillierten „in-depth case studies“ vertieft wird.

Forschungsprogramm Health Care Excellence (HCE)

Das Forschungsprogramm HCE erarbeitet im Rahmen von intensiven Reflexions- und Innovationspartnerschaften mit innovativen Akteuren (Organisationen, Netzwerke) des Gesundheitswesens einen integrierten Management- und Organisationsansatz für Akteure des Gesundheitssektors. Im Rahmen der Forschungsarbeit werden grundlegende Veränderungsprozesse und Prozesse der Management-Innovation untersucht. Die so gewonnenen Erkenntnisse fliessen über Prozessbegleitungen, Bildungs- und Qualifizierungsprogramme in die Praxis zurück. In wissenschaftlicher Hinsicht trägt dieses Forschungsprogramm zur Weiterentwicklung der systemischen und prozessorientierten Organisations- und Managementforschung bei.

Forschungsprogramm RISE Management Innovation Lab

Unternehmer, Senior Executives und Verwaltungsräte engagieren sich als unternehmerischer Handlungskern dafür, die Handlungs-, Entscheidungs- und Veränderungsfähigkeit ihrer Firmen und deren Management-Praxis zu erhalten und zu erweitern. Diese Dynamik analysiert dieses Forschungsprogramm als Praxis und Prozess der Management-Innovation. Im RISE Lab als Plattform für Management-Innovation arbeiten Unternehmer und Wissenschaftler in verschiedenen Kooperationsformaten an der Management-Praxis der Zukunft: in Form exemplarischer Case Studies, strategischer Dialoge unter Experten, pragmatischer Modellbildungen, unternehmerischer Experimente, fundamentaler Reflexionen, wissenschaftlicher Publikationen.

Forschungsprogramm Systemisches Management

Im Forschungsprogramm Systemisches Management werden aus der Perspektive der neueren Systemtheorie Kommunikationsprozesse, -praktiken und -architekturen im Hinblick auf ihren Beitrag für eine wirksame Management-Praxis untersucht. Die erarbeiteten Erkenntnisse fliessen über Bildungspartnerschaften mit ausgewählten Partnerorganisationen in die Praxis zurück. Dabei werden Persönlichkeits- und Unternehmensentwicklung auf innovative Weise verschränkt.